• Sophie Streck
  • Steffen Wetzel
  • Steffen Wetzel
  • Sophie Streck
  • Steffen Wetzel
  • Thomas Kimmel

Geheimtipp Ost- und Zentralbhutan

Bhutan zieht Reisende mit seiner ursprünglichen Natur und der Artenvielfalt auf kleinstem Raum in den Bann. Vor allem Ost- und Zentralbhutan sind eine Geheimtipp abseits der Touristenpfade. Man könnte sagen, von Ost nach West nimmt auch der Tourismus in Bhutan zu.

Ostbhutan mit Pioniercharakter

#author#Sophie Streck#/author#Dzong von Lhuntse

Wer es etwas abenteuerlicher mag und einen Einblick in das Leben der Bhutaner erhalten will, sollte einen Besuch des östlichen Bhutans in Erwägung ziehen. Dieser Landesteil ist eindeutig wilder und ursprünglicher als der Rest des Landes.

Obwohl der Osten mindestens genauso schöne Klöster, Tempel und Naturvielfalt, wie der Westen aufzuweisen hat, wissen das viele nicht. Die meisten scheuen die lange Anreise, so dass der Landstrich kaum von Touristen besucht wird.

Wer in den Osten will, reist am besten über Indien (Flughafen Guwahati) an und fährt dann die 4-5 h nach Samdrup Jongkar, einem Ort an der bhutanischen Grenze. Von hier aus geht es zunächst nach Trashigang mit den ersten Höhepunkten.

Besondere Highlights von Ostbhutan

  • die Klosterburg Trashigang (1.070 m)
  • Tal von Trashiyangtse (1.700 m)
  • Trashiyangtse Dzong und den Kora Chörten
  • Gom-Kora-Tempel
  • Kuru-Chu-Tal
  • Lhuntse Dzong

Von Ostbhutan nach Zentralbhutan

#author#Steffen Wetzel#/author#Dzong in Trongsa

Von Ostbhutan aus kann das Königreich in Richtung Westen durchquert werden. Interessante Orte auf dem Weg in den Westen sind das Bumthang-Tal (Choekhor-Tal) und die Täler Ura, Chumey und Tang. Alle 4 Täler gehören zum Regierungsbezirk Bumthang (Bumthang Dzongkhag), das die ältesten Tempel vorzuweisen hat, wie den Jambey Lhakhang-Tempel. Die Hauptstadt des Bezirkes Bumthang ist Jakar mit der Hauptsehenswürdigkeit – dem Jakar Dzong, die Festung, die hoch über dem Städtchen thront.

Ein weiteres Highlight auf den Weg in den Westen Bhutans ist der Trongsa Dzong, eine imposante Klosterfestung im Herzen Bhutans. Danach kommen Sie in den Westen Bhutans, ins Punakha-Tal, das ebenfalls mit einer atemberaubenden Landschaft aufwartet, aber schon etwas touristischer ist.

Durchqueren Sie Bhutan und lernen Sie den wilden Osten kennen